Wir können es uns gar nicht vorstellen, wie es wäre wenn hier Krieg herrschte. Umso eindrücklicher war die Idee von Amnesty International ein syrisches Wohnzimmer nachzubauen mit dem gerade herrschenden Ausblick aus dem Fenster: der Explosion einer Fassbombe. Der von made konzipierte und entwickelte Stand kam in verschiedenen Einkaufspassagen in Schweizer Städten zum Einsatz. Ziel war nicht nur eine möglichst realistische Situation mittels Filmmaterial und Dekoration nachzustellen, die Promoter hatten die Möglichkeit per Knopfdruck die Explosion der Bombe getimt in ihr Gespräch einzubauen. Der Gesprächsleitfaden wurde rund um das Setting aufgebaut, damit der Stand seine ganze Wirkung entfalten konnte.

Umsetzung:

  • Konzept, Entwicklung, Umsetzung Stand
  • Technologie
  • Dekoration
  • Dramaturgie
  • Auf- und Abbau, Einlagerung