Auf humorvolle Weise sollen die Besuchenden der Aargauischen Berufsschau auf die «KV-Lehre» bei der Raiffeisen aufmerksam gemacht werden, Thema und roter Faden bildete dabei der rote Tresor. Mittels fiktivem Gespräch am interaktiven Selfclick-Spiegel, entstand eine erste Kontaktaufnahme mit dem «Lernendenausbildner». Per Video wurden Anweisungen erteilt, per Touchscreen konnte die Unterschrift direkt auf dem Bild platziert werden. Das danach entstandene Bild wurde in Anlehnung an einen Lernendenausweis gelayoutet und vor Ort ausgedruckt. Damit konnten sich die Standbesuchenden per Scanvorgang «Zugang» zum Tresorraum verschaffen. Im Tresor warteten – je nach Schlüsselglück – verschiedene Preise, vom Schöggeli bis zum Kinogutschein.

 



Nebst dem witzigen Zugang zur KV-Lehre über den Tresoraum einer Bank, konnten sich Standbesuchende am Infodesk und mit der eigens kreierter App «KV Lehre» informieren.

Umsetzung:
• Idee- und Konzeptentwicklung
• Standkonzept und -umsetzung
• Programmierung, Filmproduktion und Design
• Casting, Skript und Probe
• Fotomarketing
• Entwicklung und Update der App "KV Lehre"
• Auf- und Abbau
• Schulung Personal